Pflege im Diskurs

HomeUniversität Termine Pflege im Diskurs

23.11.2017

Zeit: Donnerstag, 23. November 2017, 17.00 Uhr
Ort: Hörsaal 002

Um Anmeldung wird gebeten unter pw@umit.at
T +43(0)50 8648-3913 (Eva-Maria Mair)

Aktuelle Herausforderungen
in der Palliativ- und Hospizarbeit

25 Jahre Hospizgemeinschaft. Für ein gutes Leben bis zuletzt.

Vor 25 Jahren gründete eine kleine Gruppe engagierter Personen die Tiroler Hospizgemeinschaft. Ihre Vision dabei war, dass „das Sterben wieder ein Teil des Lebens werden kann.“ Ziel war und ist es noch heute, schwer kranken und sterbenden Menschen medizinisch, pflegerisch, sozial und menschlich beizustehen und ihnen eine würdevolle und menschliche letzte Lebensphase zu ermöglichen.

Elisabeth Zanon, ehrenamtliche Vorsitzende der Tiroler Hospiz Gemeinschaft, stellt im Rahmen von „Pflege im Diskurs“ die Eckpfeiler des Hospizgedankens vor. Weiters berichtet sie über die aktuellen Herausforderungen der Palliativ- und Hospizarbeit, welche die demografische Entwicklung und Veränderungen im Gesundheitswesen mit sich bringen.

Dr. Elisabeth Zanon ist Fachärztin für plastische und Wiederherstellungsmedizin.
Von 1994 bis 2008 war sie Landesrätin und Landeshauptmann-
Stellvertreterin in der Tiroler Landesregierung. Als Gesundheitslandesrätin
war sie in die Gründung der UMIT im Jahr 2002 involviert. Seit 2012 ist Frau
Dr. Zanon ehrenamtliche Vorsitzende der Tiroler Hospiz Gemeinschaft, die
heuer ihr 25-jähriges Jubiläum feiert.

zurück zur Übersicht