Einstieg in das Doktorat

Einstieg in die Doktorat-Studien

Der Einstieg in eines der acht Doktorat-Studien (Dr. phil.) der Tiroler Privatuniversität UMIT ist jederzeit möglich und umfasst die folgenden Schritte – bitte beachten Sie auch die gültige Promotionsordnung.

Schritt 1: Antrag auf Prüfung der Zulassungsvoraussetzungen

Der zuständige Promotionsausschuss prüft auf Ihren Antrag hin, ob Sie die formalen Voraussetzungen zur Zulassung in das gewünschte Doktorat-Studium erfüllen. Die Zulassungsvoraussetzungen sind in der aktuellen Promotionsordnung geregelt, welche Sie hier finden. Gerne beraten wir Sie im Vorfeld. Sie werden über den Beschluss des Promotionsausschusses zeitnah per E-Mail benachrichtigt. Nur bei einer positiven Beschlussfassung seitens des Promotionsausschusses ist Schritt 2 möglich.

Schritt 2: Themenfindung & Betreuungssuche

Sie müssen eine Betreuerin oder einen Betreuer für Ihr angestrebtes Forschungsthema finden. Bitte beachten Sie hierzu auch die Themenbörse. Eine Liste möglicher Betreuerinnen und Betreuer finden Sie hier. Für den Antrag auf Annahme als Doktorandin bzw. Doktorand (Schritt 3) benötigen Sie eine Dissertationsvereinbarung mit Ihrer Betreuerin bzw. Ihrem Betreuer. In dieser werden auch das Forschungsthema und das angestrebte Doktorat-Studium festgelegt. 

Schritt 3: Antrag auf Annahme als Doktorand/in 

Der Promotionsausschuss Dr.phil. prüft Ihren Antrag auf Annahme als Doktorandin oder Doktorand. Mit der Zusendung des „Annahmeschreibens“ kommt der Ausbildungsvertrag zustande und Sie sind als Doktorandin oder Doktorand im beantragten Doktorat-Studium an der Tiroler Privatuniversität UMIT aufgenommen. Herzlichen Glückwunsch!

 

Bitte beachten Sie, dass für das Doktorat der Technischen Wissenschaften eine eigene Promotionsordnung gilt. Details zum Doktorat der Technischen Wissenschaften finden Sie hier.